Handwerkliches Können und Kreativität

38. Trierer Handwerkermarkt

Er ist bereits zum festen Event im Terminkalender vieler Liebhaber von traditionellem Kunsthandwerk und modernem Design geworden: Der Trierer Handwerkermarkt lockt jedes Jahr am ersten Juliwochenende Alt und Jung aus der gesamtem Region zur Porta Nigra. Rund um das Wahrzeichen der Stadt Trier präsentierten am 30. Juni und 1. Juli wieder rund 120 Kunsthandwerker die ganze Vielfalt des Kunsthandwerks.

Die Besucher trotzten der sommerlichen Hitze und ließen sich von der Marktatmosphäre und dem qualitativ hochwertigen Angebot der Aussteller verzaubern. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, ein mit handwerklichem Können und Kreativität hergestelltes Teil zu erwerben. Ob Schmuck, Taschen, Kleidung oder Töpferwaren – wer Wert auf Qualität und Individualität legt, der wurde hier fündig.

Mit praktischen Vorführungen ihrer Handwerkskunst luden viele Aussteller zum Verweilen an ihren Ständen ein. Hier wurde geschmiedet, dort ein Korb geflochten oder auch gedrechselt. Der Marionettenspieler, der seinen handgefertigten Teddybären und Vögeln Leben einzuhauchen schien, begeisterte insbesondere die kleinen Zuschauer. Nicht zuletzt zeigte sich auch im Gespräch mit den Ausstellern, dass diese ihren Beruf mit Herzblut und Stolz ausüben und dass das Handwerk nach wie vor vielfältige attraktive Möglichkeiten bietet.

Kaiser, Torsten

Torsten Kaiser

Sachbearbeiter Messen/Veranstaltungen

Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207-275
Fax 0651 207-285
tkaiser--at--hwk-trier.de