Handwerkermarkt 2019 109
Constanze Knaack-Schweigstill

Handwerkliches Können und Kreativität

40. Trierer Handwerkermarkt

Er ist bereits zum festen Event im Terminkalender vieler Liebhaber von traditionellem Kunsthandwerk und modernem Design geworden: Der Trierer Handwerkermarkt lockt jedes Jahr am ersten Juliwochenende Alt und Jung aus der gesamtem Region zur Porta Nigra. Rund um das Wahrzeichen der Stadt Trier präsentierten am 6. und 7.  Juli wieder rund 120 Kunsthandwerker die ganze Vielfalt des Kunsthandwerks.

Die Besucher sich von der Marktatmosphäre und dem qualitativ hochwertigen Angebot der Aussteller verzaubern. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, ein mit handwerklichem Können und Kreativität hergestelltes Teil zu erwerben. Ob Schmuck, Taschen, Kleidung oder Töpferwaren – wer Wert auf Qualität und Individualität legt, der wurde hier fündig.

Mit praktischen Vorführungen ihrer Handwerkskunst luden viele Aussteller zum Verweilen an ihren Ständen ein. Hier wurde geschmiedet, dort ein Korb geflochten oder auch gedrechselt. Der Marionettenspieler, der seinen handgefertigten Teddybären und Vögeln Leben einzuhauchen schien, begeisterte insbesondere die kleinen Zuschauer. Nicht zuletzt zeigte sich auch im Gespräch mit den Ausstellern, dass diese ihren Beruf mit Herzblut und Stolz ausüben und dass das Handwerk nach wie vor vielfältige attraktive Möglichkeiten bietet.

Bilder zum Handwerkermarkt findet Sie hier !

Nachlese Handwerkermarkt 2019

Presseberichte in den Medien 



Messeteilnehmer aufgepasst: „Abofalle“ im Umlauf!

Liebe Aussteller und Ausstellerinnen,

aus aktuellem Anlass warnt die Handwerkskammer Trier vor Anfragen unter dem Logo einer sog. „International Fairs Directory“ mit dem Betreff „Data Report 2019“. Wohl in Zusammenhang mit der von der Handwerkskammer Trier veranstalteten Messe erhielten in den letzten Tagen einzelne Aussteller ein Formular mit voreingetragenen Betriebsdaten. Bei flüchtigem Lesen kann schnell der Eindruck entstehen, dass die betreffenden Angaben erforderlich seien, um einen bereits bestehenden Eintrag auf seine Richtigkeit hin zu überprüfen. Dies ist jedoch regelmäßig nicht der Fall. Zum einen dürfte überhaupt kein von dem jeweiligen Messeteilnehmer veranlasster Eintrag bestehen, zum anderen wird, wie auch dem „Kleingedruckten“ im Formular zu entnehmen ist, tatsächlich ein verbindliches Angebot zur Schaltung einer Werbeanzeige (Branchenbucheintrag) unterbreitet, wodurch erhebliche Kosten entstehen könnten. Das Vorgehen erinnert stark an vergleichbare Fälle aus dem Bereich der unseriösen Branchenverzeichnisse.

Die Handwerkskammer Trier rät dringend davon ab, das Formular gegenzuzeichnen und abzusenden.

Für Rückfragen steht Ihnen die Rechtsabteilung der Handwerkskammer Trier unter der Rufnummer 0651-207111 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier und hier

Knaack-Schweigstill, Constanze
Loebstr. 18
54292 Trier
Tel. 0651 207 116
Fax 0651 207-215
cknaack--at--hwk-trier.de